Ausbildung - Einweihungszyklus weis(s)e Schlange  2020/21

Schamanin papajeahja Ritualgewand Schlangenspirit
Ritualgewand Schamanin papajeahja Schlangenspirit

Bildung in Hochenergetischer Schamanischer Arbeit & Klangheilung


Du kannst es als Ausbildung sehen, oder als Weiterbildung und Entwicklung/Entfesselung deiner Selbst. Du bist genau richtig in der Ausbildungsgruppe, wenn du intensiv an dir Arbeiten möchtest und/oder ob du Selbst mit dem angeeigneten Können anderen Menschen dienen möchtest. Diese/DEINE Seminar-Zeit wird für dich ein Turbo sein in Richtung Befreiung/Freilegung/ Kultivierung deiner Gabe.

 

Klangheilung ist hörbare Energie- /Frequenz- / Schwingungsarbeit


Werde was du bist.

Ich biete 2 Gruppen an. Siehe Termine unten

 

... wenn dich der Spirit der weis(s)en Schlange ruft....

 

kannst du dich bei mir per mail vorab bewerben. Bitte Name, Adresse und Tele- fonnummer angeben. Ich melde mich dann und wir machen einen Termin  für ein persönliches Telefongespräch aus.

 

Teile der Ausbildung sind Körperarbeit, Prozessarbeit, Stimm- und Klangarbeit, Atem, Rhythmus, Energiearbeit, die Arbeit mit den Geistern, Trance u. eXtase, Schlangenkraft,  viel Raum für praktische Anwendung und das sammeln von Erfahrungen. Details können wir gern am Telefon besprechen.

 

 

Die Ausbildung setzt sich aus 6  Wochenenden zusammen (weitere Wochenenden können wir individuell bei Bedarf planen)

pro Wochenende 280 Euro Seminargebühr

 

 

Termine:

Gruppe A in Hannover (Seminarortinfos folgen)

20.-22. März 2020

22.-24. Mai

17.-19. Juli

2.-4. Oktober

27.-29. November

8.-10. Januar 2021

 ______________________________________

 

Gruppe B Ziegenhof Schleckweda

Ziegenhof-schleckweda.de

Übernachtung - 25 Euro pP im Doppelzimmer

12.-14. Juni

28.-30. August

16.-18. Oktober

4.-6. Dezember

5.-7. Februar 2021

9.-11. April

 

 

 

 

 Termine können bei Bedarf noch verschoben werden.

monatl. Ratenzahlung bis 14 Monate möglich

 

 

 

weise Schlange - Gemälde von B. Sielaff
weise Schlange - Gemälde von B. Sielaff

Eine schamanische Ausbildung kann man nicht wirklich planen. Wir haben einen inneren Ruf, eine innere Führung, unsere Spirits und Geistwesen die uns leiten und helfen und denen wir folgen.

 

Darum fällt die Ausbildungsbeschreibung rar aus und es gibt nur ein paar Anregungen. Nur der Ruf tief in dir ist entscheidend...  und das allumfassende Ja für dich, deine Berufung, deinen Weg... und ob du diesen in der Zeit mit mir und den anderen der Gruppe gehen willst....

 

Der Inhalt der Ausbildung ergibt sich zum großen Teil aus dem, was jeder einzelne von Euch mitbringt... wir schöpfen aus dem Moment..

Möge das Bestmögliche für alle geschehen...

 

Aufjedenfall werdet ihr viel über euch selbst erfahren und mehr in eure Mitte finden, werdet sicherer im Umgang mit Klienten und lernt Behandlungsmethoden. Das wesentliche ist das schärfen eurer Wahrnehmung und Intuition.

 

 

 

Bitte schreiben Sie mir eine Nachricht, wenn Sie sich für den Einweihungszyklus interessieren.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Erfahrungsberichte von Teilnehmern der letzten Ausbildung

In 2018/2019 habe ich den Einweihungszyklus „weis(s)e Schlange“ bei Sandy durchlaufen.
Meine Intention war, diese Zeit ausschließlich für mich zu nutzen, mein Wohl und Heil in den
Mittelpunkt zu stellen. Und diese Ausrichtung war genau richtig, weil ich dadurch unabsichtlich
immer tiefer und tiefer meine ureigensten Gaben und Fähigkeiten entdecken und freilegen konnte. Ich lernte meine Stimme zu entfalten, Kraftstimme, Oberton- und Untertongesang.
Trancetanz ließ mich Blockaden oder meine Zügellosigkeit erfahren.
Immer und immer wieder konfrontierten wir uns mit unseren Egostrukturen, mit übernommenen Glaubenssätzen, unseren Widerständen und unseren Traumatas.
Wir behandelten sowohl als Gruppe jeden Einzelnen, als wir auch in Einzelarbeit gingen.
Wir haben uns intensiv mit der Entstehung, dem Ausdruck, den Mechanismen und der Heilung von Traumata beschäftigt, theoretisch als auch praktisch.
Mit der „Innerer Mann-Frau-Kind-Arbeit“ und der „schamanischen Journey“ habe ich weitere wunderbare Werkzeuge gelernt.
Intuitive schamanische Körperarbeit, Energie generieren und lenken, den eigenen Impulsen zu folgen und zu vertrauen, sich selbst in die Augen zu schauen,  die Rolle des Führens als auch des Dienens vollständig zu erfüllen und in ihrer reinen ungebunden Ausdrucksform zu verstehen, Ritualarbeit, Verletzungen des Kraftzentrums transformieren ……….und immer wieder intuitiv schauen, was gebraucht wird, was jetzt dran ist, nichts zu erwarten, aber auf alles gefasst sein.
Sandy ist bei all diesen Prozessen eine absolut authentische, klare und liebevoll unterstützende
Mentorin. Wenn nötig und hilfreich, spricht sie direkte Worte, die einen Prozess weiter bringen, aber noch wichtiger ist der Raum, den sie für eigene Einsichten und Heilungsschritte öffnet und hält.
Die Entscheidung, diesen Einweihungszyklus zu durchlaufen war eine meiner besten Entscheidungen. Mein Ausdruck ist klarer, Verhaftungen haben sich gelöst, ich konnte mich von vielen Themen befreien. Ich bin zutiefst dankbar für diese wunder-volle Zeit, die mich auf der Entwicklungsspirale ein großes Stück weiter gebracht hat.
Jeder, der keine vorgefertigten Konzepte leben will, sondern sich selbst frei entfalten möchte und  lieben möchte, was er tut, sowohl im Alltag, als auch in der schamanischen Arbeit, findet in Sandy eine tolle Mentorin mit einem riesigen Herzen und großer Kraft.