Anbindung an die männliche Urkraft

Herzlich Willkommen Männerwelt!

 

Dieses Thema, und noch von einer Frau angesprochen, stößt des öfteren auf Widerstände. Die Frage taucht auf, wie kann eine Frau Männerseminare anbieten?

 

Wenn ich schamanisiere, bin ich im göttlichen Dienen. Mein Wille ist dem Spirit und den Seelen untergeordnet. Meine irdische Persönlichkeit rückt weit in den Hintergrund. Ich jongliere mit Energien, Reinige sie, stärke sie, entflechte und entwirre die Energiefäden, löse Blockaden und begleite dich liebevoll und bestimmt über deine eigene Beschränkung hinaus. Nur eine Frau kann gewisse Resonanzen im Mann erzeugen, die benötigt werden um Transformation einzuleiten.

 

 

Das Tier, der Gehörnte, Pan... dieser männliche Archetyp hat viele Namen. Doch beinhaltet er eine Energieform.

 

Für mich ist Pan wild, agressiv, bestimmt und kraftvoll. Er ist naturverbunden, fühlend und bebend vor Lust und Lebensdrang. Ungestüm nimmt er sich die Frau. In Pan´s Armen ist die Frau pure Hingabe. Sein Geruch ist herb, süßlich und pur. Sein Fell, der Schwanz, die Hörner und Hufe wecken animalische Gefühle.

 

Ich denke es ist eine Kultur- und Länderspezifische Problematik. Andere Länder, andere Sitten.

Auf unserer Sexualität und Mann- und Fraurolle liegt viel Schuld von Seiten der Religion.  Es gibt Generationenspezifische Themen, der Einfluss von Eltern, dem ersten Partner und allen Erfahrungen die wir im Leben machen... Machen wir schmerzhafte, traumatische Erfahrung, prägen diese oft stark. Durch diese Filter nehmen wir dann wahr und bilden unsere Realität und Urteile, Meinungen, Sinn oder Sinn-los

 

Wenn du dich intensiver fühlen, leben, genießen willst, kraftvoller und energiegeladener..

Wenn du mit Selbstbestimmtheit und Selbstbewusstsein durchs Leben gehen willst

Wenn du Versagensängste hast

Wenn du unzufrieden mit dir selbst bist

Wenn du Probleme in der Sexualität hast

Wenn du mehr sexuelle Energie freischalten willst, für ein erfüllenderes Liebesleben

Wenn du Probleme im Umgang mit Frauen hast

Wenn du mehr über dich erfahren willst, deine Grenzen, dein Fühlen, deine Kraft

Wenn du Mauern durchbrechen und Grenzen sprengen willst

Wenn du ein JA für dein MannSein suchst

Wenn du ...

 

Weitere Infos zum Seminar finden Sie unter Termine im Kalender.

 

 TERMIN: Pan - das Tier in dir 2.-4. März 2018

 

 

Schamanische Behandlung auf sexueller Ebene nach Absprache

 

 

 

 

Hier ein Auszug aus einem Artikel von Ute Strohbusch(c). Ich empfehle den ganzen Artikel zu lesen.


Das weibliche Prinzip


Die weibliche Energie ist diffus, in die Tiefe und Breite zerfließend, strömend, emotional und ohne Form. Sie ist schöpferisch, kreativ, Leben gebärend, aufnehmend, umwandelnd und heilend.Die weibliche Energie ist überfließende Liebe und dient sich selbst.Die weibliche Energie nimmt die männliche Energie auf und transformiert sie.Die weibliche Energie will geliebt werden. (passiv)Die weibliche Energie ist die Quelle.Das weibliche Prinzip ist HINGABE, es ist EMPFÄNGLICH und PASSIV.



Das männliche Prinzip


Die männliche Energie ist zielgerichtet, nach vorne oben gerichtet wie der Phallus. Sie ist kämpferisch, gebündelt, dynamisch, leistungs- und wettbewerbsorientiert und zerstörend.Die männliche Energie schützt und hält die weibliche Energie, gibt ihr ein Gefäß, einen Rahmen, eine Sicherheit und Struktur, in der sie sich an sich selbst hingeben und entfalten kann.Die männliche Energie will lieben. (aktiv)Die männliche Energie will an die Quelle.Das männliche Prinzip ist STRUKTUR, es ist HALTEND und AKTIV.Wenn man dies verinnerlicht, versteht man die Gesetze der Natur, des Tierreichs, aber auch unserer menschlichen Beziehungen und die der Sexualität.